Buchteln mit Vanillesauce

Rezepte für Sie zum Nachkochen

Gerne stellen wir Ihnen einige Rezepte aus unserer Küche vor.
Wir würden uns freuen, wenn Sie das eine oder andere einmal zu Hause probieren würden.

Buchteln mit Vanillesauce

Germteig mit 500 g Mehl
3 ganze Eier, 4 Eigelb
Prise Salz
ca. 1/4 l  Milch (lauwarm)
1 Pg  Trockengerm
25 g Staubzucker
150 g flüssige Butter

300 g Marillenmarmelade
2 cl Rum
100 g flüssige Butter

Für den Germteig Mehl glatt und Mehl griffig vermischen. In einer Schüssel die lauwarme Milch mit dem zerbröckeltem Germ verrühren. Die Hälfte des Mehls einrühren, etwas Mehl darüberstauben und dieses „Dampfl“ mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Salz, Ei, Zucker & Öl mit einem Kochlöffel unter das Dampfl gut schlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Zugedeckt nochmals 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Germteig ausrollen (ca. 1/2 cm dick) und mit einem runden Ausstecher (6 cm) ausstechen. Marillenmarmelade mit Rum verrühren. Jeweils einen Kaffeelöffel davon auf die Kreise geben und zusammenschlagen. Das zusammengeschlagene Ende in flüssige Butter tauchen und in eine befettete Ofenpfanne setzen.

Backtemperatur: ca. 160°

[printfriendly]

TIPP

Sollte einmal ein Teil vom Germteig übrig bleiben, dann kann man diesen ganz hervorragend und ohne Qualitätsverlust einfrieren.
(Gut mit Folie verpacken). Beim Auftauen einfach in die Schüssel geben und langsam auftauen lassen. Wenn der Teig gegangen ist ganz normal weiterverarbeiten.

Man kann den Germteig aber auch am Vortag machen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag einfach einmal zusammenschlagen und an einem warmen Ort gehen lassen.

You must be logged in to post a comment.
Menu